Workshop Digitale Psychotherapie DGPPN/DGPs

Gesetzlich Versicherte haben bereits Anspruch auf Versorgung mit digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGA). Im Spektrum der psychischen Erkrankungen ist dieses Angebot besonders groß. Der neue Online-Workshop führt Sie durchs Dickicht.

Zu den DiGA kommen zahlreiche Psychotherapieprogramme, die über Selektivverträge oder für Privatzahler angeboten werden. Der Gesetzgeber plant weiterhin die Videobehandlung auch nach der Corona-Pandemie auszubauen und zum Beispiel Gruppenpsychotherapie per Videokonferenz abrechenbar zu machen. Die Anforderungen für in der Behandlung Tätige steigen.

Damit Sie hier gut aufgestellt sind, hat die DGPPN Akademie nun ein neues Fort- und Weiterbildungsangebot im Angebot, das die DGPPN gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Psychologie DGPs erarbeitet haben.

Aufbau und Umfang

Das Curriculum „Digitale Psychotherapie DGPPN/DGPs“ bietet:

  • Überblick zu aktuellen technischen Möglichkeiten
  • Darstellung der Evidenzlage
  • rechtliche, technische und ethische Aspekte werden diskutiert
  • Wege zur Qualitätssicherung
  • Vertiefung durch Selbsterfahrung
  • Besonderheiten der therapeutischen Beziehung und Methoden im Digitalen werden beleuchtet
  • Dozentenkasuistik

 

Die Inhalte des Curriculums werden in Workshops mit insgesamt 40 Unterrichtseinheiten (1 UE = 45 Min), aufgeteilt auf 2 Wochenenden (jeweils Fr und Sa), vermittelt:

  • 1. Wochenende (16 UE)
  • Hausaufgabe/Selbsterfahrung (8 UE)
  • 2. Wochenende (16 UE)

 

Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreichem Abschluss das Zertifikat der Fachgesellschaften „Digitale Psychotherapie DGPPN/DGPs“.

 

Teilnahmevoraussetzungen

Folgende Zielgruppen dürfen teilnehmen:

  • ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen
  • Fachärzte Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik
  • andere Ärzte mit dem Zusatztitel Psychotherapie
  • Psychotherapeuten in Ausbildung

 

Die praxisbezogene, interaktive Fortbildung findet als Live-Online-Veranstaltung statt.

Der Kurs wird nicht gesponsert.

Die Zertifizierung wird bei der Ärztekammer Berlin und bei der Psychotherapeutenkammer beantragt. Voraussichtlich sind 40 CME-Punkte möglich.

Schnell sein lohnt sich: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

 

Auf einen Blick

Kurs 1

  • Termine: 05./06.03.2021 und 23./24.07.2021
  • Referenten: Dr. Jan Philipp Klein und Dr. Helen Niemeyer
  • Dauer: Freitag und Samstag ganztägig
  • Teilnahmegebühr*
    490 Euro für DGPPN-Mitglieder und DGPs-Mitglieder | 690 Euro für Nichtmitglieder
  • Stornobedingung: kostenfrei bis 02.03.2021

zur Online-Anmeldung Workshop 1

 

Kurs 2

  • Termine: 26./27.03.2021 und 28./29.05.2021
  • Referenten: Prof. Dr. David Daniel Ebert und Dr. Anna Radkovsky
  • Dauer: Freitag und Samstag ganztägig
  • Teilnahmegebühr*
    490 Euro für DGPPN-Mitglieder und DGPs-Mitglieder | 690 Euro für Nichtmitglieder
  • Stornobedingung: kostenfrei bis 19.03.2021

zur Online-Anmeldung Workshop 2

 

*Alle Gebühren verstehen sich inkl. MwSt.

Kontakt

DGPPN Akademie GmbH
Franziska Hoffmann
Telefon: 030-240477 217
f.hoffmann@dgppnakademie.de

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie werden automatisch benachrichtigt.