Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Teilnahme an den Veranstaltungen der DGPPN Akademie GmbH unterliegt den AGB im Allgemeinen und den Buchungshinweisen je Veranstaltung im Speziellen.

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Angebote der DGPPN Akademie GmbH und dem Vertragspartner für die Teilnahme an Veranstaltungen. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültige Fassung.

2. Anmeldung

Für alle Veranstaltungen der DGPPN Akademie GmbH ist eine vorherige Anmeldung per Online-Formular zwingend erforderlich. Online-Anmeldungen sind über unsere Website www.dgppnakademie.de vorzunehmen und müssen innerhalb der Anmeldefrist bei der DGPPN Akademie eingehen. Eine Teil-Anmeldung ist grundsätzlich immer nur dann möglich, wenn zuvor in der Ausschreibung auf einzeln buchbare Veranstaltungsteile hingewiesen wurde. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Der Zugang der Anmeldung wird durch eine automatisierte E-Mail unmittelbar nach dem Absenden bestätigt. Die Anmeldungen sind rechtsverbindlich. Unabhängig davon erhalten Teilnehmer von uns eine Anmeldebestätigung, die wir – ggf. mit den weiteren Tagungsunterlagen – übersenden.

3. Teilnahmegebühr

Die Anmeldung zu einer Veranstaltung verpflichtet zur Zahlung. Mit der Anmeldebestätigung wird eine Rechnung per E-Mail verschickt. Die Teilnahmegebühr und besonderen Bedingungen (z. B. Stornofristen) sind den jeweiligen Veranstaltungsdetails zu entnehmen. Die Teilnahmegebühr ist nach Erhalt der Rechnung innerhalb von vier Wochen, in jedem Fall aber bis spätestens sieben Tage vor Beginn der Veranstaltung zu entrichten. Die Pflicht zur Zahlung besteht unabhängig von Leistungen Dritter (z. B. Erstattung durch den Arbeitgeber). Ausgenommen sind Veranstaltungen mit einer Dauer von mehr als 6 Monaten. Hier kann nach gesonderter Vereinbarung eine Ratenzahlung vereinbart werden. Die Teilnahmegebühren enthalten auch die Unkosten für Speisen und Getränke – sofern bei der jeweiligen Veranstaltung angeboten – und sind mit den gesetzlichen Mehrwertsteuersätzen ausgewiesen.

4. Leistungsumfang

In der Teilnahmegebühr enthalten ist die Teilnahme an der Veranstaltung, die Seminarunterlagen und – soweit angekündigt – die Tagungsgetränke bzw. -verpflegung. Des Weiteren ist die Ausstellung einer Teilnahmebescheinigung eingeschlossen. Reise- und Übernachtungskosten sind selbstständig zu organisieren und nicht im Leistungsumfang der DGPPN Akademie enthalten.

5. Tagungsunterlagen

Die Tagungsunterlagen werden zu Beginn der Veranstaltung durch unsere Veranstaltungsbetreuer ausgehändigt. Bei manchen Veranstaltungen können Tagungsunterlagen, unabhängig von der Teilnahme an der Veranstaltung – separat erworben werden. In jedem Fall ist 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn eine schriftliche Anfrage an die DGPPN Akademie GmbH zu stellen.

6. Rücktritt des Teilnehmers; Anmeldung Ersatzteilnehmer

Ab- und Ummeldungen sind nur schriftlich möglich. Ein teilweiser/tageweiser/stundenweiser Rücktritt von einer Veranstaltung ist nicht zulässig.

Abmeldungen sind bis zehn Tage vor Veranstaltungsbeginn mit einer Bearbeitungsgebühr von EUR 30,00 möglich. Im Falle einer späteren Abmeldung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Die Anmeldung eines Ersatzteilnehmers ist bis vor Beginn der Veranstaltung, grundsätzlich jedoch nur für die ganze Veranstaltung, möglich. Es entsteht für den Ersatzteilnehmer die o. g. Bearbeitungsgebühr für die Ummeldung. Eine eigene Anmeldung des Ersatzteilnehmers ist gleichwohl erforderlich.

7. Stornierung

Die Veranstaltungsteilnahme kann bis einschließlich zum – in den Veranstaltungsdetails genannten Datums – kostenlos und ohne Begründung storniert werden. Absagen und Stornierungen der Teilnahme sind unbedingt schriftlich einzureichen.

Nach der in den Veranstaltungsdetails genannten Stornierungsfrist gelten folgenden Bedingungen:

  • Storno bis einschließlich Stornofrist: keine Kosten
  • Storno bis 14 Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn: 50 % der Teilnahmegebühr
  • Storno weniger als 14 Kalendertage vor Veranstaltung: volle Teilnahmegebühr

Bei Nichterscheinen oder Stornierung ab Veranstaltungsbeginn ist die volle Teilnahmegebühr ebenfalls fällig, auch bei Krankheit. Im Falle einer Nicht-Teilnahme aufgrund von Krankheit (auch Ehepartner, Kinder, Eltern) ist eine entsprechende ärztliche Bescheinigung vorzulegen.

8. Absage von Veranstaltungen; notwendige Programmänderungen durch die DGPPN Akademie GmbH

Eine Veranstaltung kann aus wichtigem Grund abgesagt werden. Als wichtiger Grund gelten insbesondere eine zu geringe Teilnehmerzahl, Ausfall bzw. Erkrankung eines Referenten oder höhere Gewalt. Im Fall einer zu geringen Teilnehmerzahl erfolgt die Absage nicht später als 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung. In allen anderen Fällen einer Absage aus wichtigem Grund sowie in Fällen notwendiger Änderungen des Programms, insbesondere eines Referentenwechsels, wird die DGPPN Akademie GmbH die Teilnehmer so rechtzeitig wie möglich informieren. Muss ausnahmsweise eine Veranstaltung abgesagt werden, wird ein Nachholtermin benannt. Im Falle der persönlichen Verhinderung eines Teilnehmers zu dem Nachholtermin erstatten wir die bezahlte Teilnahmegebühr. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens der gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der DGPPN Akademie GmbH.

9. Haftung

Die Tagungen werden von ausgewählten Referenten sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Die DGPPN Akademie GmbH übernimmt keine Haftung für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit in Bezug auf die Veranstaltungsunterlagen und die Durchführung der Veranstaltung.

Die DGPPN Akademie GmbH übernimmt keine Haftung für Personenschäden, Verluste oder Schäden am eingebrachten Eigentum von Teilnehmern, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens der gesetzlichen Vertreter, Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen der DGPPN Akademie GmbH.

10. Personenbezogene Daten und Datenschutz

Die an die DGPPN Akademie GmbH übermittelten Daten werden maschinell zur Abwicklung der Veranstaltungsbuchung und zur Information über weitere Veranstaltungen verarbeitet. Eine kurze Mitteilung genügt, damit wir weitere Information über Veranstaltungen nicht zusenden. Namens- und Anschriftendaten werden über die Teilnehmerliste den anderen Teilnehmern zugänglich gemacht und ggf. an ein mit dem Postversand beauftragtes Drittunternehmen übermittelt.

11. Urheberrechte

Alle Materialien, verwendete Software und sonstigen Inhalte der Veranstaltungen der DGPPN Akademie GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Alle angebotenen Inhalte und Materialien dürfen ausschließlich von den angemeldeten Teilnehmern zu eigenen Zwecken genutzt werden. Jede Weitergabe von Inhalten und Unterrichtsmaterialien, deren nicht autorisierter Download oder das Abfilmen der Veranstaltungen ist ohne schriftliche Genehmigung unzulässig, gleich zu welchen Zwecken.

12. CME-Punkte und Evaluation

Die Veranstaltungen der DGPPN Akademie dienen der wissenschaftlichen Fort- und Weiterbildung der Ärzte. Die Veranstaltungen werden daher zur CME-Zertifizierung bei den entsprechend zuständigen Ärztekammern (auch Pflegeberufe und Psychotherapeuten) beantragt. Die Teilnehmer verpflichten sich, die jeweilige Veranstaltung zu evaluieren (Papier, online). Die Ergebnisse dienen der DGPPN Akademie zu internen Zwecken hinsichtlich Qualität und Quantität der Veranstaltung.

13. Erfüllungsort, Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Erfüllungsort für Lieferungen und Leistungen ist Berlin sowie die Veranstaltungsstätten laut jeweiligem Veranstaltungsdetail. Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Berlin.

14. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Sofern Sie Verbraucher i.S.d. § 13 BGB sind, haben Sie ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der nachstehenden Bestimmungen. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Der Widerruf ist zu richten an:
DGPPN Akademie GmbH
Reinhardtstr. 27 B | 10117 Berlin
info@dgppnakademie.de

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein Brief per Post oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss informieren, diesen Vertrag zu widerrufen. Sie können dafür das von uns unten angestellte Widerrufsformular benutzen. Dieses ist jedoch nicht vorgeschrieben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung Ihres Widerrufs vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben erhaltene Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.


Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.

An: DGPPN Akademie GmbH
Reinhardtstr. 27 B | 10177 Berlin
info@dgppnakademie.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)
– Name des/der Verbraucher(s)
– Anschrift des/der Verbraucher(s)
– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

…Datum

(*) Unzutreffendes streichen.